Hier geht es zum virtuellen Infoabend am 22.01.2021

 

Wichtiges vorab:

Eine Anmeldung für den Infoabend ist nicht erforderlich!

Bitte öffnet die Seite mit dem Chrome- oder Edge-Browser, um sicherzustellen, dass sich die Video-Veranstaltungen öffnen können.

 

Da wir unseren Infoabend aufgrund der Coronabestimmungen leider nicht in Präsenzform durchführen können, findet dieser dieses Schuljahr virtuell statt.

Ab 16:00 Uhr erhaltet ihr viele wichtige Informationen über unser Technisches Gymnasium und die jeweiligen Profilfächer (Technik und Management, Umwelttechnik sowie Mechatronik).

Darüber hinaus werden euch aber auch weitere wichtige Elemente unserer Schule (beispielsweise unser Lernbegleiter-Konzept und der Tablet-Unterricht) vorgestellt.

In verschiedenen Live-Chats habt ihr die Möglichkeit Fragen an unsere Lehrerinnen und Lehrer zu stellen und diese so vorab kennenzulernen.

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!!!

 

TG-Infoveranstaltung am 22.01.2021 (padlet.com)
Zum virtuellen Infoabend (Informationen bereits ab jetzt verfügbar!)

 

 

 

 

Allgemeines

Das Technische Gymnasium (TG) ist ein Berufliches Gymnasium, in dem Sie in drei Schuljahren die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) erlangen können. Damit erhalten Sie die Berechtigung zum Studium an Fachhochschulen, Berufsakademien sowie an nationalen und vielen internationalen Universitäten.
Das TG der Friedrich-Ebert-Schule bietet drei unterschiedliche Profile an, die die Schülerinnen und Schüler bei der Anmeldung auswählen können:

  • Profil Mechatronik
    (Grundlagen in Elektrotechnik und Maschinenbau)
  • Profil Technik und Management
    (Grundlagen in Technik und Betriebswirtschaft)
  • Profil Umwelttechnik
    (Grundlagen zu Erneuerbaren Energien, Gebäudetechnik und Elektromobilität)

 

Neben dem Profilfach besuchen die Schülerinnen und Schüler ein breites Spektrum an naturwissenschaftlichen, sprachlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Fächern.
Ziel des Technischen Gymnasiums ist es, die Schülerinnen und Schüler in selbständigem Lernen und wissenschaftlichem Arbeiten zu unterstützen und Grundlagen für die Berufsorientierung und Persönlichkeitsentwicklung zu schaffen. So kann der Besuch des TG ein Weg zur Hochschule, aber auch in die berufliche Ausbildung sein, Grundkenntnisse in Technik oder im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich sind nicht notwendig, jedoch sollten Interesse an technischen und naturwissenschaftlichen Themen und die Bereitschaft sich einzuarbeiten vorhanden sein.
Schulgeld wird nicht erhoben.

Unterricht

Profilfächer:

·         Elektrotechnik und Technik (im Profil Mechatronik) oder
·         Wirtschaftslehre mit Projektmanagement und Technik (im Profil Technik und Management) oder
·         Elektrotechnik und Energie-, Gebäude und Verfahrenstechnik (im Profil Umwelttechnik)

Kernfächer:

·         Mathematik
·         Englisch
·         Deutsch

Pflichtfächer:

·         Physik1)
·         Chemie1)
·         Religion / Ethik
·         Geschichte mit Gemeinschaftskunde
·         Sport
·         Informatik
·         Wirtschaftslehre2) (in der Eingangslasse TG11)

Wahl(pflicht)fächer wie Bildende Kunst, Musik, Literatur und Theater, Seminarkurs, Mathe+, Global Studies, Wirtschaftslehre, Sondergebiete der Technik und Chemische bzw. physikalische Laborübungen werden zusätzlich angeboten.

Die zweite Fremdsprache:

Die Schülerinnen und Schüler, die noch keine zweite Fremdsprache erlernt haben, müssen entweder Französisch Niveau B oder Spanisch Niveau B in der Eingangsklasse als Wahlpflichtfach neu belegen. Diese zweite Fremdsprache wird bis zum Abitur beibehalten. Schülerinnen und Schüler, die Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache vorweisen können, müssen in der Eingangsklasse ein anderes Wahlpflichtfach belegen: z. B. "Global Studies" oder Sondergebiete der Technik oder Französisch A (Fortgeschrittene) oder Bildende Kunst oder Musik.

1)        Nur eine der Naturwissenschaften muss in der Oberstufe fortgeführt werden.
2)        Kann in der Oberstufe als Wahlfach fortgeführt werden

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme ist

·       der Realschulabschluss, der Werkrealschulabschluss oder die Fachschulreife, wobei ein Durchschnitt von
     mindestens 3,0 aus den Noten der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch und in jedem dieser Fächer
     mindestens die Note "ausreichend" erreicht sein müssen, oder

·        das Versetzungszeugnis in die Klasse 10 oder in die Jahrgangsstufe 1 eines allgemeinbildenden Gymnasiums des achtjährigen Bildungsgangs (G8), in die Klasse 11 eines allgemeinbildenden Gymnasiums des neunjährigen Bildungsgangs (G9), oder

·        das Versetzungszeugnis einer Gemeinschaftsschule am Ende der Klasse 10 in entsprechender Anwendung der Versetzungsordnung Gymnasien

Eine Aufnahme in das TG ist möglich, wenn die Schülerinnen und Schüler bei Schuljahresbeginn der Eingangsklasse das 19. Lebensjahr oder bei Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung das 22. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Erfüllen mehr Bewerber die Aufnahmevoraussetzungen als die Schule aufnehmen kann, werden die Schülerinnen und Schüler ausgewählt, deren Leistungen in den Fächern Englisch, Deutsch und Mathematik in den Abschluss- bzw. Versetzungszeugnissen den besten Durchschnitt aufweisen. Zusätzlich kommt den Noten in den Naturwissenschaften besondere Bedeutung zu.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt ab dem 25. Januar bis zum 01. März eines jeden Jahres.

1. Registrieren Sie sich ab dem 25. Januar auf der BewO-Internetseite http://schule-in-bw.de/bewo und geben Sie alle erforderlichen Daten ein. 

2. Nach der Dateneingabe können Sie online die von Ihnen gewünschten Bewerbungsziele (Schulen und Bildungsgänge) auswählen. 

3. Diese Bewerbungsziele ordnen Sie nach Priorität, d.h. der Bildungsgang, den Sie am liebsten besuchen würden, kommt an die erste Stelle usw. 

4. Nach Eingabe aller Daten senden Sie Ihre Bewerbung online ab. 

5. Drucken Sie den ausgefüllten Aufnahmeantrag aus und unterschreiben Sie ihn (Unterschrift der Erziehungsberechtigten nicht vergessen, sofern Sie unter 18 Jahre alt sind!). 

6. Bringen Sie den Aufnahmeantrag zusammen mit den angegebenen Unterlagen bis spätestens 1. März an die Schule, die auf dem Deckblatt des Antrags genannt ist. Wenn Sie unterschiedliche Bewerbungsziele ausgewählt haben, müssen Sie Ihre Unterlagen eventuell noch an anderen Schulen vorlegen. Diese Schulen sind im Aufnahmeantrag gekennzeichnet (auch hier gilt als Abgabefrist der 1. März). 

 

 

Ankommen im TG, unsere Willkommenstage

Der Schulleitung und den Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule ist es ein besonderes Anliegen, dass sich unsere neuen Schülerinnen und Schüler möglichst schnell in der neuen Schule gut zurecht finden und sich willkommen fühlen. Deshalb finden zu Beginn eines jeden Schuljahres unsere Willkommenstage statt. Diese werden immer mit einem gemeinsamen Frühstück eingeleitet und enden in einer Schulhausrallye.

Eine Besonderheit in diesem Schuljahr war, dass jede Schülerin und jeder Schüler der neuen Eingangsklassen ein eigenes Schul-T-Shirt geschenkt bekommen hat, welches alle dann gleich für das gemeinsame erste Foto angezogen haben

Aktuelles

Alle interessierten Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern sind herzlich zum Informationsnachmittag eingeladen.

Freitag, 22. Januar 2021 ab 16:00 - 18.00 Uhr 

Angebote für Jugendliche mit Realschulabschluss: 

- alle wichtigen Informationen zum dreijährigen Technisches Gymnasium ... 

  • mit Profil Umwelttechnik 
  • mit Profil Mechatronik 
  • mit Profil Technik und Management 

- Kennenlernen der Friedrich-Ebert-Schule und Ihren Angeboten

Ansprechpartner

OStRin Sevim Kaplankiran
Leitung
OStRin Sevim Kaplankiran
Raum: Raum 160
Tel.: 0711/3607-160
E-Mail: kaplankiran(at)fes-es.de

Neue Bildungspläne

Für die Klassen 11 gelten ab dem Schuljahr 21/22 neue Bildungspläne

 

 

Dokumente & Links