NEU!! Unterricht an der Friedrich-Ebert-Schule ab Montag, 18.01.2021

|   FES

An die Schülerinnen & Schüler der Friedrich-Ebert-Schule
An die Partnerbetriebe

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie den Medien und den Websites des Kultusministeriums und der Landesregierung entnehmen konnten, gilt ab 18.01.2021:

#1 Bis 29.01. findet nach Möglichkeit kein Präsenzunterricht statt. Auch nicht in den Prüfungsklassen. Für Sie als Schülerinnen und Schüler bedeutet dies weiterhin Fernunterricht nach Stundenplan via TEAMS (Anwesenheitspflicht). Leistungen, die während des Fernunterrichts erbracht werden, können benotet werden (z. B. mündliche Beiträge, Projektarbeiten, Online-Präsentationen…).

#2 Beginn des Unterrichts: Wir kehren zum „alten“  Unterrichtsbeginn um 7.40 Uhr zurück. Bitte unbedingt beachten!

#3 Zur vorzeitigen Berufsschulprüfung erhalten Sie Informationen von den Fachabteilungsleitern*innen.

#4 Die Termine zu Zeugniskonferenzen (Teilzeit und Vollzeit) und der Zeugnisausgabe werden in der ersten Februarwoche geregelt. Genauere Informationen über den Zeitplan kommen von den Klassenlehrern*innen.
Ungeachtet dessen beginnt das zweite Schulhalbjahr offiziell am 01.02.21.

#5 Die Klassenarbeiten/Klausuren werden vom Klassenlehrer*in/Tutor*in organisiert. Am Tage der Klassenarbeit/Klausur ist weiterer Onlineunterricht möglich. Eine genauere Absprache (Zeit, Raum, …) erfolgt zwischen der Klasse und den Fachlehrern*innen.

#6 Die Online-Durchführung von Leistungsfeststellungen (Vollzeit und Teilzeit) ist möglich. Wird jedoch von der jeweiligen Lehrkraft festgelegt.

#7 Die Notenbekanntgabe erfolgt in Absprache mit der jeweiligen Lehrkraft.

#8 Unsere Sozialarbeiter sind auch während des Lockdowns ansprechbar. Es steht ein „Sorgentelefon" für jeden Schüler bereit. 

 

Bleiben Sie zuversichtlich und der Friedrich-Ebert-Schule gewogen!

Ihre
Dimitrios Matziris (Stv. Schulleiter)
Erhard Hofmeister (Schulleiter)