I4.0 Fortbildung im neuen IoT-Labor

|   FES

Am Dienstag den 6. Oktober fand in den Räumen des neuen IoT-Labors die erste schulinterne Lehrerfortbildung statt.

Hierzu durften wir die beiden Fachberater Rafael Hörner und Bernd Wiedmann aus Aalen bei uns begrüßen. Ziel der Fortbildung war es den Fachkolleginnen und Fachkollegen den Umgang mit den neuen CP-Grundlagen-Modulen–Bohren näher zu bringen. Das Hauptziel der Schulung war es, das Verständnis der Steuerungs- und Automatisierungstechnik im Sinne der Industrie 4.0 zu erlernen.

Zum Cyber Physischen Modell – Bohren – zählen

1. das Transferband (bestehend aus Band, DC-Antrieb, Stopper- und Identifikationseinheit),

2. das Applikationsmodul Bohren,

3. das HMI-Bedienpanel.