Sprachen am TG

Am Technischen Gymnasium haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit zwischen Französisch, Russisch und Spanisch als 2. Fremdsprache zu wählen. Welche besonderen Aktivitäten in den jeweiligen Sprachen stattfinden entnehmen Sie bitte den jeweiligen Unterpunkten.

Französisch im TG

Hervorragende Platzierungen beim INTERNET TEAMWETTBEWERB im Januar 2013

Die Französischklassen TG11 und TG12 haben im Januar im Beisein des Sprachenattaché Stéphane PARIS vom Institut français Stuttgart am Internet Teamwettbewerb des Cornelsenverlags und des Institut français teilgenommen. 

Seit wenigen Wochen sind nun endlich auch die Platzierungen bekannt. Unsere Klassen erreichten in der Kategorie „Anfänger: Niveau I“ den 5. Platz (TG11) und in der Kategorie „Fortgeschrittene Anfänger: Niveau II“ den 7. Platz (TG12). 

Der Wettbewerb, der anlässlich der 50-Jahrfeier der deutsch-französischen Freundschaft unter dem Motto „Einmal Freunde, immer Freunde“ lief, hatte zum Ziel durch Teamgeist und zielorientierte Onlinesuche in begrenzter Zeit, möglichst viel über Frankreich und die Frankophonie zu erfahren.

Französisch 1. Lehrjahr

Unterricht mal anders!

Die Eingangsklasse nimmt nach nur einem halben Jahr Französischunterricht kurze eigene Radiosendungen auf. Hören Sie doch mal rein (evetuell muss ein Plugin heruntergeladen werden!).

Einmal Freunde, immer Freunde!

35 Jahre Parternschaft Friedrich-Ebert-Schule Esslingen und Lycée de Métiers Jacques de Flesselles Lyon und beste Aussichten für die Ewigkeit. 

Am vergangenen Donnerstag läuteten die Französischschülerinnen und -schüler der Klassen TG11 und 12 zusammen mit Ihrer Lehrerin Frau Heckl und M. Paris, Sprachenattaché des Institut français Stuttgart, sowie der Schulleitung, das Jahr der deutsch-französischen Freundschaft an der Friedrich-Ebert-Schule ein.

Startschuss hierfür war der bundesweite Internet-Teamwettbewerb organisiert vom Institut français und dem Cornelsen Verlag für Französischlerner aller Niveaus und Couleur. Ab 11 Uhr sollten 2 Stunden lang gemeinsam Fragen zur Frankophonie und Frankreich online gelöst werden. Im vollbesetzten Computerraum wurde diskutiert, gegoogelt, überprüft und verworfen, Aufgaben zugeteilt, abgespeichert und bearbeitet, in der Hoffnung, alles richtig gemacht zu haben und am Ende zu den glücklichen Gewinnern zu gehören! Auch unser Gast M. Paris und unsere Lehrerin hätten wohl nur zu gerne selbst mitrecherchiert.

Schon im kommenden Monat folgt dann der Schüleraustausch mit Lyon. In diesem Jahr soll zum ersten Mal ein gemeinsames Projekt mit umwelttechnischem Schwerpunkt stattfinden. Es wird nicht nur französischer sondern auch europäischer zugehen, weshalb auch Schülerinnen und Schüler ohne Französischvorkenntnisse mitfahren werden.

Sprachreise nach Moskau - 2011

Noch einmal zurück in den Winter ging es vom 28. März bis 1. April bei einer Studienfahrt der Russischkurse unserer Schule nach Moskau. 

Im Schneegestöber und bei bitterkaltem Wind berichtete uns unsere Reiseführerin Ludmila auf dem Roten Platz von Iwan dem Schrecklichen, dem falschen Demetrius und anderen Figuren der russischen Geschichte. Gott sei Dank, konnten wir uns im berühmten Kaufhaus GUM aufwärmen, sollten dort aber – nach dem Rat Ludmilas – nichts kaufen, denn: „Wenn du kriegst Rechnung, weißt du nicht, ist das Preis oder ist das Telefonnummer.“ Eine Stunde später hatten sich die Wolken verzogen, und wir konnten auf den Sperlingsbergen im Sonnenschein das Panorama Moskaus genießen. 

Der Kreml mit seinen Kathedralen, die Zarenkronen und andere Schätze des Russischen Reiches in der Rüstkammer, das Museum der Kosmonauten, die weltbekannte Tretjakow-Galerie, die Moskauer Metro mit ihren unterirdischen Palästen, Borschtsch, Blini, Pelmeni, eine harmonierende Reisegruppe, .... Eindrücke, die uns sicher lange im Gedächtnis bleiben werden.

Termine

Keine Ereignisse gefunden.

Mehr Termine