Schulsanitätsdienst AG (SSD)

Schulsanitätsdienst AG (SSD)

Aktuelles

Wir treffen uns jeden Mittwoch um 9.20 Uhr (1. Pause) 

im Raum 067. 

Der Ausbildungstermin für die neuen Sanis ist immer donnerstags um 15.30 Uhr.

Über uns

An der FES gibt es natürlich nicht mehr oder weniger Unfälle als an anderen Gewerbeschulen. 
Doch die Berufsausbildung birgt immer ein gewisses Risiko. Nicht nur, dass man sich beim Sport oder auf dem Schulhof verletzen kann - je nach Berufsausbildung arbeitet man mit Maschinen, Elektrizität und Chemikalien, die bei Unachtsamkeit schwere Verletzungen hervorrufen können. 
Die Schulsanitäter/-innen sind bei Unfällen in der Schule als Erste zur Stelle, leisten Erste Hilfe und alarmieren wenn nötig den Rettungsdienst. Auch bei kleineren Verletzungen wie Schürfwunden, Kratzern, Verstauchungen und Prellungen wissen die Schulsanitäter/innen was zu tun ist. Diese Aufgaben erfordern Wissen und Einfühlungsvermögen, aber auch Selbstbewusstsein und Teamarbeit. 
Damit neue Schulsanitäter/innen wissen, was in Notfällen zu tun ist, wird in jedem Schuljahr ein Kurs in Erste Hilfe durch den Kooperationslehrer Herrn Dietrich (Sicherheitsbeauftragter der FES und Ausbilder beim Deutschen Roten Kreuz) durchgeführt. In regelmäßigen Treffen mit Rollenspielen trainieren sie den Umgang mit Verletzten. Einfühlungsvermögen ist dabei wichtig, denn Mitschülerinnen und Mitschüler sind bei Unfällen oft verängstigt. Sie zu beruhigen, vor neugierigen Blicken abzuschirmen oder aufzumuntern gehört auch zu den Aufgaben der Schulsanitäter/-innen. 

Allgemeine Infos zum Schulsanitätsdienst gibt es hier .

Ansprechpartner

Hr. Dietrich

Raum 148 oder 160 

Termine

Keine Ereignisse gefunden.

Mehr Termine